Dreadlocks Schmuck

Dreadlocks Schmuck – Um natürliche und künstliche Dreadlocks ein noch individuelleres Aussehen verleihen zu können benutzen Frauen und Männer mit Rastazöpfe speziellen Schmuck der sehr einfach an den vielen Zöpfen befestigt werden kann. Mir persönlich gefallen schön farbig gestaltete Holzperlen sehr gut die als Haarschmuck dauerhaft getragen werden können.

Komplette Auswahl Dreadlocks Schmuck * HIER

Dreadlocks sind eigentlich verfilzte Kopfhaare die in einigen Kulturen aus religiösen Gründen als kurze bis sehr lange Zöpfe getragen werden. Die heutige Form von Dreadlocks stammt von der Rastafari Bewegung ab welche in den 30er Jahren in Jamaika entsannt. Das verfilzen entsteht dadurch das die Haare nicht mehr gekämmt und geschnitten werden, dieser Vorgang kann aber auch durch häkeln von Haarsträhne beschleunigt werden. Es ist auch möglich künstliche Dreadlocks zusätzlich in das eigene Haar flechten zu lassen und diese dann mit Schmuckperlen oder speziellen Ringperlen die sich zusammendrücken lassen zu verzieren.

Moderner oder traditioneller Dreadlocks Schmuck kann sehr einfach selbst in die vorhanden Zöpfe geklemmt werden. Angeboten werden leicht biegsame Ringe aus Aluminium die es in den Farben silber und gold auch als Set zu 20, 50, 80 oder 100 Stück. Schöner Haarschmuck für Rastazöpfe kann auch noch aus Altsilber, Bronze sowie Messing bestehen und kunstvoll mit verschiedene Motive graviert sein. Zum einfacheren befestigen an verfilzten Haarsträhnen mit unterschiedlichen Durchmesser sind Dreadlockperlen und Dreadlockringe offen und können somit etwas geöffnet oder zusammen gedrückt werden. Dieser Haarschmuck kann auch für einen langen Männerbart und eingeflochtene Kunstzöpfe Verwendung finden.

Besonders einfach verwendbar als Schmuck für eine Rastafari Frisur finde ich Dreadlock Clips und Manschetten die es in allen möglichen Farben gibt so das sie perfekt zu blonde, braune, schwarze, rote oder graue Haare von Frauen sowie Männer passen.

Dreadlocks Schmuck * HIER

Letzte Aktualisierung am 27.09.2022 / * Werbelinks Kennzeichnung / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar