Nietenarmband

Nietenarmband für Punks und Rocker. Mit Nietenarmbänder und dazu passender Kleidung wollen vor allem Jugendliche zeigen das sie anders sind und sich nicht der Gesellschaft anpassen möchten. Ich kenne Armbänder, Halsbänder und Gürtel mit vielen Stahlnieten noch aus den 70er Jahren als die Punkbewegung in England und Amerika entstand und später dann auch bei uns seine Anhänger fand. Die rebellisch aussehende Mode sieht man auch heute noch beim Gothic Punk, der Punkrocker Szene und auch in der Schwulenszene. Ein schwarzes Lederarmband mit Nieten habe ich selbst auch schon in Verbindung mit einer Uhr getragen, ich finde das so ein Schmuck auch sehr gut zu Biker passt die eh gern Kleidung aus Leder tragen.

Nieten sind eigentlich Verbindungselemente welche zwei flache Teile wie zum Beispiel Bleche dauerhaft fest miteinander verbinden können. Die Verbindung entsteht durch eine Bohrung im zu vernietenden Material in die dann eine Vollniete, Blindniete oder Stanzniete gesteckt wird welche dann durch Druck zusammen gedrückt wird. Als Niet werden leicht formbare Materialien wie Aluminium und Kupfer verwendet welche sich mit dem richtigen Nietwerkzeug sehr einfach vernieten lassen. Im Bereich Mode und Schmuck werden vorwiegend Ziernieten aus glänzenden Metall und eingefärbten Kunststoffen verwendet mit denen auch dekorative Muster in Leder oder Stoff möglich sind.

Ein mit Metallnieten veredeltes Lederarmband kann von Frauen und Männer als Schmuck getragen werden der zu Gotik Punk, Punkrocker oder auch Biker Mode bestens passt. Angeboten werden Nietenarmbänder in den Breiten von 10 bis 60 mm welche mit bis zu vier Reihen Ziernieten besetzt sein können. Aus weißen oder schwarzen Echtleder, Veloursleder und Kunstleder hergestellte Armbänder gibt es in vielen Größen so das es für jedes Handgelenk den passenden Schmuck gibt. Eine mit viele Nieten besetzte Wrapmanschette hat den Vorteil das sie in der Länge einstellbar ist und so universell an jedes Handgelenk angepasst werden kann. Der sichere Verschluss kann aus genieteten Druckknöpfen oder einem Dornenverschluss bestehen der sich leicht öffnen und auch wieder schließen lässt.

Zum verzieren der Armbänder können runde und eckige Edelstahlnieten, Messingnieten, Aluminiumnieten, Spitzennieten, Rundnieten, Tapernieten oder Killernieten verwendet werden. Die Befestigung der einzelnen Ziernieten am Armband erfolgt dauerhaft durch vernieten oder auswechselbar durch verschrauben.

Für ein besonders individuelles Aussehen kann von Frauen und Männer auch Freizeitschmuck in Form von mit Nieten besetzte Lederarmbänder genutzt werden den es in sehr vielen Designs gibt. Mir persönlich gefallen schwarze Armbänder mit mehrere Reihen silberfarbene Rundkopfnieten besonders gut.

Nietenarmband * HIER

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / * Werbelinks Kennzeichnung / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar